xPOSIx  
 
  Selbstdarstellung 21.08.2017 04:28 (UTC)
   
 
Der Mensch entscheidet in seiner grenzenlosen Gier nach Macht und Gewinn über Leben und Tod, fühlt sich wohl in seiner “Rolle Gott”. Der Haushund wird verhätschelt, zum Abendbrot aber werden mit weisser Weste und blutigen Händen Leichenteile serviert und zum Verzehr angeboten. Vor der Arbeit wird sich schick gemacht, natürlich mit an Tieren getesteter Kosmetik. Zum Abschied wird der Zwerghase nochmal gestreichelt und der Stubentieger kriegt einen Abschiedskuss auf die Stirn. Die Tochter wird noch einmal in den Arm genommen. Sie trauert noch um das geliebte verstorbene Rattentierchen “Paula”. Ein Gebäude weiter vegetieren hunderte Lebewesen unter unerträglichen Qualen in Laboratorien vor sich her, bis der Tag der so ersehnten Erlösung kommt. Verenden auf kalten, bluverschmierten Gitterstäben. Das Grab, eine alte dreckige Mülltonne auf dem Hinterhof.
Was sagt das über uns aus?? Kann eine Beziehung widersprüchlicher sein?

Das Tier Mensch setzt sich jeden Tag millionenfach und kaltblütig über die Rechte unserer Mitlebewesen hinweg. Doch wir werden dies nicht länger hinnehmen!!!
xPOSIx ist bereit bestehende Grenzen einzureissen und das mit allen uns möglichen Mitteln. Wir fordern keine kürzeren Tiertransportfahrten und wir sind auch nich gewillt uns mit wenigen Zentimetern mehr bei der Käfiggrösse zu beschäftigen. Diese zweifelhaften Kompromisse zwischen Tierschützern und Tierquälern überlassen wir allseits bekannten etablierten Vereinen/Organisationen. Wir wollen kein Stück vom Kuchen - Wir nehmen uns die ganze Bäckerei!!!!!!!!!!!!!!!!

Unter dem Namen xPOSIx werden alle legalen Möglichkeiten der Tierrechtsarbeit laufen. Denn wir sind der Meinung, dass schlussendlich nur eine langsame und friedliche Revolution der Denkensweise der Menscheit zu unseren Zielen führen kann. Deshalb ist immer die Aufklärung die stärkste Waffe eines jeden Aktivisten.
Wir unterstützen und befürworten allerdings in der heutigen grauenhaften Zeit jegliche Tierrechtsarbeit, vor allem die direkten Aktionen. Denn: Direkte Aktion bedeutet für sich selbst zu entscheiden, was du als richtig uns falsch erachtest, sich gegen Ungerechtigkeiten zur Wehr zu setzen und schlussendlich auf die Welt einzuwirken die dich umgibt und Verantwortung für deine Handlungen zu übernehmen.

Aber wir stehen noch für weit mehr als Tierrechte ein. Wir sind überzeugte Antifaschisten und das mit Leib und Seele. Leider ist es uns aufgrund der zeitraubenden Tierrechtsarbeit, welche einfach mal unsere Priorität ist, nicht möglich allzu sehr viel dafür zu tun. Aber wir unterstützen die Antifa wo wir können.
Unsere Antifa-Arbeit beschränkt sich hauptsächlich auf die Hardcore-Szene. Der “Good Night - White Pride” Gedanke wird mittlerweile viel zu selten aufgegriffen und ist dadurch verkümmert. Hardcore hat nichts mit faschistischem Gedankengut zu tun und man sollte als Mitglied in dieser Szene die Courage besitzen zumindest sich als Antifaschist zu outen!!!! Unterstützt die lokale Antifa, überlasst eure Städte nicht dem braunen Dreck!! Hardcore is more than music - hardcore is a lifestyle!

Unser Name ist unser Programm. xPOSIx steht für eine positive Lebenseinstellung. Wir wollen wieder etwas Spass in die Hardcore-Szene bringen. Hardcore ist kein Modestil und sicher nicht nur Musik. Wir verabscheuen Fashion Victims und Tough Guys. Diese Sachen haben nicht das geringste mit Hardcore zu tun. Jeden dieser Idioten werden wir ohne jegliche Reue von unseren Shows entfernen.
Wir haben unsere Ziele und diese kann man nur erreichen, wenn man auch an deren Gelingen glaubt. Dies setzt eine positive Einstellung voraus. Aber auch als Besucher auf Konzerten werden wir uns nicht der allgemeinen Masse anpassen und auf Hardliner machen. Wir gehen dort hin um Spass zu haben und den lassen wir uns auch nicht nehmen!! Moshing with a smile ^^

Also soviel zu uns!! Weitere Fragen bitte an uns richten!

Love and Respect
ANIMAL LIBERATION
human liberation
xPOSIx




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Navigation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Umfage (...opinion poll)


Warum Veg?? (....why veg??)

Bitte stimmt nur einmal ab, auch wenn ihr viell mehrere Gründe habt. danke (...please just vote once, even if you have several reasons...thanks)

Ist halt gesünder (.....its healthier)
Aus ethischen Gründen (....because of ethnical reasons)
Religös bedingt (....because of my religion)
Schmeckt besser (...tastes better)
Um Gewicht zu halten (...to keep my weight)
Mein Beitrag zum Umweltschutz (...my contribution to the protection of the environment)
Diese Ernährung kann ich mit meinem Gewissen vereinbaren (...just to eat with a clear conscience)
Hab ich von Freunden/Familie übernommen (...I took it over from my friends/family)
Nur ein Trend für mich (...just my latest food fad)
Bin kein Veganer/Vegetarier (...I´m no vegetrian or vegan)
Aus politischen Gründen (...because of political reasons)

(Ergebnis anzeigen)


  Werbung
  Kurznews aus aller Welt
(....news in brief - worldwide)

01. November 2006
Weltvegantag


Heut ist der Welt-Vegan-Tag und somit nutzen viele Organisationen diese Möglichkeit wiedermal über allseits bekannte Themen auszuklären und der Allgemeinheit etwas mitzugeben für die Zukunft. Wir hoffen diese Versuche bleiben nicht ohne Ergebnis, drücken fest die Däumchen und leisten selbst unsren Teil. Werdet VEGAN!!!!!!! Und lasst den Tieren ein würdevolles Leben...

  Kurznews xPOSIx allg.
(...news in brief - xposix)

01. Dezember 2006
Fussballspiel


Das antifaschistische Fussballspiel wird morgen ausgetragen. Wir stecken voll in den Vorbereitungen für unseren Stand vor Ort und freuen uns euch da zahlreich anzutreffen. Allen Mannschaften und Zuschauern viel Spass!!!!!!

</td
  Kurznews Forum
(...news in brief - forum)

Weitere Infos zum Fussballspiel sowie in ein paar Tagen auch ein kurzer Bericht wie es so abgelaufen ist, findet ihr im Forum. Meldet euch an....

  Bild der Woche
(....pic of the week)

36.Woche (36. week)

#1


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=